News

pharao.web als pharao.web2.0 weiterführen oder doch die trendige Variante pharao.cloud wählen?

 

Für unsere Kunden haben wir pharao.web durch Leistungserweiterungen auf den neuesten Stand gebracht. Sie haben nun die Wahl ihr bewehrtes System unter der Verwendung eines Gateway auf den aktuellen Stand pharao.web2.0 zu bringen, oder alternativ auf die innovative Cloud-Lösung pharao.cloud umzusteigen.

 

Informationen zu pharao.web2.0

Basierend auf neueste Erfahrungen und Entwicklungen im Bereich der Web-Technologie wurde pharao.web weiter entwickelt. Am 1.August geht das Nachfolgeprodukt unter dem Namen pharao.web2.0 an den Start. Durch das Nachfolgeprodukt pharao.web2.0 wird pharao.web abgelöst.

Die bewährte und vielfach eingesetzte Web-Applikation ermöglicht die Visualisierung und Bedienung und Steuerung einer ABI-Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollzentrale MC1500. Die Bedienung erfolgt über Web-Browser wie z.B. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

 

pharao.web2.0 kombiniert einfache Bedienbarkeit und hohe Funktionalität innerhalb einer grafischen Web-Oberfläche. Die signifikantesten Leistungserweiterungen werden

  • eine HTTPS Verschlüsselung,
  • zoombaren Planansichten
  • sowie die Erweiterung um eine Echtzeitsteuerung und -darstellung sein.

 

Einhergehend mit der Weiterentwicklung wird fortan die rc-tec GmbH als direkter Ansprechpartner für die Software fungieren.

 

Informationen zu pharao.cloud

In Gegensatz zu pharao.web2.0 ist pharao.cloud ein virtuelles Sicherheitsnetzwerk, das aus Sicherheitsgründen aus mehreren Komponenten besteht. Bestehende Gateways z.B. aus einem vorhergehenden Einsatz von pharao.web können durchaus weiterverwendet werden. Für Neuinstallationen sind sie nicht zwingend nötig, da die Net Device Server als Bindeglied verwendet werden können.

 

Neugierig geworden? Hier finden sie weitere Informationen zum Produkt pharao.cloud.

 

 

Darstellung einens zoombaren Plans:

 

Newsletter